Biografie

Victoria Vanessa Audrey Reich wurde am 29. Mai 1989 in Gernsbach geboren und wuchs in Bonn auf. Bereits mit 4 Jahren begann sie zu singen und sammelte erste Bühnenerfahrungen. Während ihrer Schulzeit nahm sie an etlichen Schultheater -Produktionen teil und trat bei verschiedenen Konzerten und Events auf.

Nach ihrem Abitur 2007 absolvierte sie ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin vorerst an der Stage School for professional artists Hamburg und setzte dann ihr Studium im Fach Musical (Gesang, Schauspiel, Tanz, Sprecherziehung) 2009 an der Folkwang Universität der Künste in Essen fort. Zweisprachig aufgewachsen (Deutsch/Englisch) nahm sie parallel hierzu an etlichen Master classes in Deutschland und den USA teil.

Bereits während ihrer Zeit an der Folkwang Universität und der Stage School Hamburg war sie in verschiedenen Produktionen zu sehen u.a. bei diversen Monday Nights, als Solistin im Engelsaal Hamburg und der Hamburger Laiszhalle sowie 2011 in der deutschen Erstaufführung des Musicals „One touch of Venus“ von Kurt Weill (Regie: Reinhardt Friese, Bayerwerk Leverkusen) sowie auch 2012 in der ebenfalls deutschen Erstaufführung des Chanson-Musicals von Michele Legrand „Ein Mann geht durch die Wand“(Regie:Gil Mehmert, Rathaus Theater Essen), sowie in ihrer One Woman Show „Nobody said it’s gonna be easy“ im Pina Bausch Theater Essen bei der sie selbst Regie führte.

Zuletzt hatte sie eine Rolle in Rosamunde Pilcher’s „daughters in law“ (ZDF, Regie: Heidi Kranz) und war mit einer durchgehenden Hauptrolle in der 13. Staffel der TV- Serie „Sturm der Liebe“ (ARD) als Rolle Ella Kessler zu sehen. Im Jahr davor spielte sie als eine der Hauptrollen die IT-Expertin Lola Schwickerath in der Serie „Einsatz in Köln“ (SAT 1).

Neben ihrer Tätigkeit als Sängerin und Schauspielerin arbeitet sie auch als Model, gibt Schauspieluntericht und hilft Schülern bei der Vorbereitung für die Aufnahmeprüfungen an einer Schule für Musik, Schauspiel und Tanz.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Pdf Datei in der Kategorie VITA.